Kinzigtaler Mineralien Club e.V.
Kinzigtaler Mineralien Club e.V.

Herzlich Willkommen auf der Seite vom

Kinzigtaler Mineralienclub e.V

 

Mineralien und Fossilien sammeln, ein Hobby für Jung und Alt.

 

 

Wir führen Exkursionen für Erwachsene und Kinder durch.

 

Falls wir Ihr Interesse an unseren Veranstaltungen geweckt haben, würden wir uns freuen, Sie in unserem Mineralienclub begrüßen zu dürfen.

Sonderausstellung Quarze des Bremthaler                       Quarzitwerkes  -   Usingen, Taunus

Beginn 09.02.2020   Text folgt

Sonderausstellung Baryt

Bis November 2019 ist im Museum eine Sonderausstellung zum Thema Baryt zu sehen.

 

Ausgestellt sind verschiedenste Ausprägungen der "Rockenberger Barytrosen". Namensgebend für diese bis zu 25 Millione Jahre alten Barykristalle ist die Stadt Rockenberg. Weitere Informationen zu dieser in Europa einmaligen Fundstelle finden Sie auf der Seite der Gemeinde Rockenberg.

 

Des weiteren sind Konkretion aus Baryt, die sogenannten "Steinhardter Erbsen" zu sehen, die vor ca. 30 Millionen Jahren im Mainzer Becken enstanden sind.

 

In diesen sehr harten Knollen befinden sich manchmal Fossilien, wie z.B. Tannenzapfen, Holz, Blätter und Muscheln.

 

Schauen Sie doch mal vorbei.

Kontakt

 

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kinzigtaler Mineralien Club e.V.
Gelnhäuser Str. 2
63584 Gründau

Telefon: 06051 - 7897172
Fax:      06058 - 5129992
E-Mail:  info@kinzigtaler-mineralienclub.de

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Veranstaltungen

Jahresplan KMC 2020.pdf
PDF-Dokument [76.7 KB]

Neueste Informationen zur Mineralienbörse 2020

Hier klicken

 

Neue Sonderschau

-Eröffnung-

Sonntag, 09.02.2020

Quarze des Bremthaler Quarzitwerks

Usingen, Taunus

Erster Vortragsabend war, Mi., der 19. Februar 2020

Hier klicken für weitere Informationen

Vortrag am 18. November 2020 

Hier klicken für weitere Informationen

Exkursionen

 

Vom 5.-7.Juli 2019 fand die Jahresexkursion des KMC  nach Misburg und Höver bei Hannover statt (Fotos dazu s. unter "Bilder")

Nach einer 3 monatigen Corona- Pause und einer ersten Exkursion am 26.6.20 nach Rüssingen, besuchten wir am 2.August 2020 den bekannten Steinbruch in Steinperf bei Gießen. (Fotos zu den Exkursionen werden noch eingestellt). Für die evtl. Teilnahme einer weiteren Exkursion  bitte unter 0162-6470278 anmelden (Ulrich Gehrmann)

Hier noch einige Bilder aus 2019: Exkursionsbilder

Standard- Sicherheitsausrüstung für Exkursionen:

Helm, Sicherheitschuhe und Handschuhe

Aktuelles

Liebe Gäste des Mineralien Museums in Gründau Lieblos. Ab Juni wieder  jeden 2. Sonntag im Monat

erfreulicherweise geöffnet. Nächster Tag der offenen Tür ist Sonntag, 13. September 2020, von 14-17 Uhr. Unter Beachtung eines Hygienekonzeptes und der gebotenen Abstands- und Maskenpflicht freuen wir uns wieder auf Ihren Besuch. Geboten wird die Dauerausstellung, sowie die neue Sonderschau „Taunus Quarze" , eine neugestaltete Indienmineralien-Vitrine und eine im Aufbau befindliche Rheinland-Pfalz-Vitrine (Drusen, usw.) Desinfektion und Einmalhandschuhe sind vorhanden. Für offene Fragen stehen wir vor Ort gerne zur Verfügung:

Besuchen Sie uns

Der Kinzigtaler-Mineralienclub

____________________

Liebe Mitglieder,

Liebe Gäste der Clubabendvorträge,

Liebe Museumsbesucher

 

Hiermit informiert der Vorstand alle Mitglieder des KMC, das die nachgezogene JHV am Mi. 16.09.2020 

im Bürgerzentrum Lieblos

stattfindet. Näheres per Anschreiben.

 

Ein Entscheid über die Clubabendvorträge ist

weiterhin noch nicht getroffen worden.Auch hier werden wir Sie rechtzeitig über ein erstes Datum  informieren.

 

Der Vorstand des KMC

 

Kontakt

Interesse?

Fragen? Anmerkungen?

Schicken Sie uns eine Mail

info@kinzigtaler-mineralienclub.de

oder nutzen Sie bitte das Kontaktformular